14.05.2019 – Bericht EWS 2019

Die Buochser Schützinnen und Schützen, welche unter Mithilfe des Wehrverein Ennetbürgen für die Durchführung des Einzelwettschiessens 2019 verantwortlich waren, begrüssten am 4. Mai 2019 die Nidwaldner Schützenelite zum 300m-Einzelwettschiessen und damit zur ersten Runde der kantonalen Gruppenmeisterschafts-Ausscheidung 2019.

Das Einzelwettschiessen über 300 Meter der Kantonalen Schützengesellschaft Nidwalden (KSG NW) konnte dieses Jahr bei gleichbleibenden Wetterbedingungen für alle Schützen reibungslos durchgeführt werden. Den beteiligten Helfern gebührt ein grosser Dank.

In diesem Jahr konnte die Teilnehmerzahl vom Vorjahr fast erreicht werden, traten doch total 223 Schützen an, 31 im Feld A, 70 im Feld D und im Feld E 122.
Im Feld A ging der Einzelsieg mit 196 Punkten knapp an Manuel Lüscher (WV Ennetbürgen) vor Peter Achermann (SG Beckenried) mit 195 Punkten und Michael Burch (SG Ennetmoos) mit 193 Punkten.
Im Feld D schwang Toni Mathis Toni (SG Wolfenschiessen) mit 145 Punkten obenauf, gefolgt von Robert Walker (SG Beckenried) mit 144 Punkten und Beat Odermatt (FS Obbürgen) mit 143 Punkten.
Im Feld E wurde Koni Zimmermann (SG Buochs) mit 145 Punkten Sieger, Luca Amstad (SG Beckenried) folgte ihm mit 3 Punkten Abstand auf den zweiten Platz und Toni Nussbaumer (WV Ennetbürgen) kam mit 141 Punkten auf den dritten Rang.
Kai Zurkirch (Jahrgang 2002/SG Wolfenschiessen) wurde mit 140 Punkten bester Jungschütze.

Gruppensieger im Feld A wurden die Schützen der SG Ennetmoos 1 mit 948 Punkten, mit nur zwei Punkten weniger freuten sich die Schützen der SG Stans 1 über den zweiten Platz und auf dem dritten Platz feierten die SG Wolfenschiessen 1 ihre 940 Punkte. Für die 2. Runde, welche für die Schützen des A Feldes eine Heimrunde ist, sind alle 5 Gruppen zugelassen. Eine Gruppe wird ausscheiden, sodass am Final in Beckenried 4 Gruppen um die drei Startplätze für die eidgenössischen Runden kämpfen.

Im Feld D dominierte, wie letztes Jahr, die SG Dallenwil 1 mit 703 Punkten vor der SG Ennetmoos 1 mit nur einem Punkt weniger. Der 3. Platz gehörte der SG Ennetmoos 2 mit 693 Punkten.

Im Feld E bleibt der Sieg in der Herdern, aber diesmal setzte sich der WV Ennetbürgen mit 682 Punkten an die Spitze der Rangliste. Den zweiten Rang erreichte die Gruppe Ennetmoos E1 mit 679 Punkten und die Gruppe SG Beckenried E1 folgte auf dem dritten Rang mit 678 Punkten.

Die zweite und dritte Runde werden am Samstag, 18. Mai 2018 auf der Anlage Haltli in Beckenried, geschossen.

Bericht: Sandra Kübler

Bericht EWS 2019

 

Menü schließen